*
slider-bild
blockHeaderEditIcon
Right_Block3
blockHeaderEditIcon

Unser Buch und Raritäten Shop

mehr


leider-vergriffen
blockHeaderEditIcon

Derzeit
      vergriffen

Art. HS-1013 Die Jahrhundertlüge
Henry Ford, "der internationale Jude"

Eintragung Warteliste-Nachdruck:

Social_media
blockHeaderEditIcon
TwitterFacebook Dietrich Bohlinger
  Shop-Home / Völkerkunde Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Helmut Schröcke: Germanen Slawen
[034]
34.20 EUR
 

Dem Autor des hier vorliegenden Werks kommt das große Verdienst zu, ein wissenschaftliches Standardwerk von revolutionärer Bedeutung geschaffen zu haben, das auf einem gründlichen Studium der Originalquellen fußt und neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet der germanischen und deutschen Vor- und Frühgeschichte vermittelt. Die allgemeine Lehrmeinung ist, daß die Christianisierung der Bevölkerung östlich und südöstlich der Reichsgrenzen seit dem 8. Jahrhundert vor allem die “Slawen" betroffen hätte, die dort als eine den Deutschen fremde Völkergruppe gesiedelt hätten. Die anschließende “Ostkolonisation“ hätte nun diese “Slawen” entweder vertrieben oder unterjocht und integriert, weshalb die deutsche Bevölkerung Mittel- und Ostdeutschlands das Ergebnis der Vermischung mit “Slawen" sei. Der Autor weist nach, das dem nicht so ist. Er zeigt, daß die slawischen Völker aus Oslgermanen hervorgingen, die zu Beginn der Völkerwanderung weit nach Osten und später teilweise wieder zurück nach Westen gewandert waren. Diese vereinigten sich mit Teilen anderer germanischer Stämme, kamen z.T. mit wikingischen Fürsten aus dem Osten zurück und wurden dann von Karl dem Großen an in das Reich eingegliedert. Antrhopologisch unterschieden sie sich damals nicht wesentlich von den Germanen im Reich und waren diesen archäologisch gesehen viel ähnlicher als bisher behauptet wurde. Der Autor führt seine Beweise in umfassender Weise mit den Mitteln der Chronistik, Archäologie, Anthropologie, Sprachwissenschaft und des Vergleichs der künstlerischen Äußerungen. Er benutzt hierbei ausschließlich wissenschaftliche Originalliteratur.

Das Buch leistet einen wesentlichen Beitrag zum Selbstverständnis der Deutschen, die das letzte größere Volk der Indogermanen waren, das sich bis 1945 fast unvermischt erhalten halte.
Helmut Schröcke: Germanen Slawen. ISBN 3-922314-97-X
Zurück In den Warenkorb legen

BottomBlock1
blockHeaderEditIcon

Autoren

  • Roland Bohlinger
  • Helmut Schröcke
  • Wulf Bley
  • Erich Ludendorf
  • Hermann Rehwaldt

BottomBlock2
blockHeaderEditIcon
  • Buchdruck
  • Broschüren
  • Geschäftspapiere
  • Historiker und Autoren
  • Uhlenhof - Netzwerke
  • Buch- und Raritäten Shop
BottomBlock3
blockHeaderEditIcon

KONTAKT  | Dietrich Bohlinger

| tel. 04843 - 205 325
| info@verlagsgruppe-bohlinger.de
| www.verlagsgruppe-bohlinger.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.